KK8May2017

Herzlichen Glückwunsch den Sportlerinnen und Sportlern zur bestandenen Kürklassenprüfung!

 

KK 8
Alisa Zaifert
Julia Schorn
Alijona Schewtschenko
Gwen Forcke
Samuel Boaro

 

Gratulation vom Vorstand.

 


 

Oberstdorf im Plüschtier-Regen!
22. - 27. Mai 2017

Alljährlich findet in Oberstdorf der weltgrößte Eislaufwettbewerb für Erwachsene statt.
Und so werden auch dieses Jahr wieder, bis zu 500 Teilnehmer/innen aus aller Welt erwartet.
Von der Kategorie Bronze bis hin zu Ex-Weltmeistern, sind die unterschiedlichsten Leistungsklassen vertreten.
Man darf also wieder auf super Programme der internationalen Teilnehmer/innen gespannt sein!!
Dazu wie immer – hervorragende Choreographien,  tolle Kostüme und eine gelungene Musikauswahl!

Für unseren Verein sind mit am Start:

 

Celestina Filbrandt & Volker Fischer   Ice Dance Silver Pattern Dance
Ice Dance Bronze Free Dance

Barbara Freudenberger   Silver Ladies III Artistic Free Skating
Silver Ladies III Free Skating

Elke Stern  

Gold Ladies III Free Skating

Ulrike Walter   Bronze Ladies III Free Skating
Bronze Ladies III Artistic Free Skating

Tommaso Bientinesi   Bronze Men I Free Skating

Helmut Korn   Silver Men IV Free Skating

 

Wir wünschen unseren teilnehmenden Sportlerinnen und Sportlern viel Erfolg und den obersten Treppchenplatz!!


 

Erwachsene Vereinswettbewerb 2017

Ergebnisse

    

 
PDF:

Adult Bronze 1
Adult Bronze 2
Adult Silver 1
Adult Silver 2
Adult Gold 1
Adult Gold 2
Adult Masters

 

 

 

Ein wirklich aufregender Tag geht in Mannheim am 08.04.2017 zu Ende.......

Der tus Stuttgart Eissport e.V. hat 3 neue Mitglieder im EBW- Landeskader:

Eva Vlad, Sabrina Seehaus & Louisa Brand

Diana Schäfer & Lara Penkert konnten ihre Leistung wieder bestätigen und Jocy Pelka & Daniel Shapiro konnten Ihren Platz durch ihre Erfolge in der Saison bereits vorzeitig sichern.

Jocy Pelka wird in der kommenden Saison im D/C Kader laufen!

Der tus Stuttgart Eissport e.V. hat somit 7 Sportler & Sportlerinnen im Kader.

Gratulation auch besonders an Christel Hacker & Marlis Drometer.


 

Glückwunsch an alle, die am Montag ihr Prüfung bestanden haben!!!!

Freiläufer

Elisabeth Becker
Frida Dasse-Mayer
Camille Deruffe
Emilia Dzyubenko
Victoria Magel


Figurenläufer

Jana Bikan
Franziska Bikan
Karina Ferenczi
Lukas Ferenczi
Ashley Ferrari
Patricia Marker
Anna Miskic
Nina Odin
Sophie Odin
Olivia Proll
Alina Seifried
Alisa Zaifert

 

Kunstläufer

Gwen Forcke
Julia Schorn
IMG 20170405 WA0000 IMG 20170405 WA0003
 IMG 20170405 WA0006

 

 

 

ACHALM POKAL 2017

der letzte Städtewettwerb für diese Saisoon fand in Reutlingn statt.

10 Sportler & Sportlerinnen vom tus gingen an den Start, um Ihre Leistung dem Preisgericht zu zeigen.

5 Podetsplätze ergatterten Sie in verschiedenen Kategorien. Allen Wettkampfteilnehmern und Wettkampfteilnehmerinnnen sowie Ihren Trainerinnen Christl Hacker sowie Marlis Drometer und dem Trainer Herr Jelinek gratuliert der Vorstand.

Freiläufer ohne Musik (Parcour)

Celine Hagedorn Platz 1 (5)  3.00 Punkte

Katharina Sturm  Platz 2 (5)  2.99 Punkte

Freiläufer

Patricia Brune     Platz 2 (7)   6.92 Punkte

Alisa Zaifert         Platz 2 (8)   6.80 Punkte

Franziska Bikan  Platz 5 (8)   6.10 Punkte

Jana Bikan            Platz 7 (7) 5.66 Punkte

Figurenläufer

Noemi Brune      Platz 3 (8) 13.68 Punkte

Samuel Boaro    Platz 4 (8) 13.21 Punkte

Julia Schorn       Platz 5 (8) 13.18 Punkte

Gwen Forcke     Platz 8 (8) 11.50 Punkte 

Ergebnisse

 


 

Allen Sportlerinnen des heutigen Klassenlaufens gratuliert der Vorstand zur bestandenen Prüfung.

Noemie Brune       Kürklasse 8

Kenia Glotova        Kürklasse 7

Daria Glotova         Küklasse 7 & 6

Emmaa Consigny    Kürklasse 5

Tessa Groh            Kürklasse 5

Ilona Hellmann      Kürklasse 5

Sabrina Seehaus   Kürklasse 5

Michelle Coledan   Kürklasse 3

Diana Schäfer        Kürklasse 2

Jocy Pelka             Kürklasse 2

IMG 20170325 WA0003.  IMG 20170325 WA0007

 


 

Lezte Woche fand der DEU Pokal 207 in Dortmund statt.

Wir freuen uns mit Daniel Shapiro und Jocy Pelka!

Beide haben eine souveräne Leistung abgeliefert und können stolz sein.

Daniel Shapiro Platz   2 ( 153.64)

Jocy Pelka       Platz 14 (   81.76)

Gratulation an beide kadersportler und ihre Trainerin Christl Hacker.


 

Am 4.3.2017 fanden die Baden-Württembergischen Nachwuchsmeisterschaften in Stuttgart statt.

Von 10:00 bis 18:00 Uhr präsentierten die jungen Sportlerinnen in den Katgeorien Kunstläufer, Neulinge B und Anfänger ihre Programme mit tollen Kostümen und passender Musik.

Für den tus Stuttgart Eissport e.V. gingen 10 Sportlerinnen an den Start und gewannen als bestes TEAM den Joachim Schilling Pokal genau wie im letzten Jahr in Mannheim.

Die Bilanz: 2x Platz 1, 3x Platz 2, 1x Platz 3, 2x Platz 4, 1x Platz 5, 1x Platz 6

Kunstläufer Jg. 2005-2006

Daria Glotova       Platz 4 (9) 21.27

Kunstläufer Jg. 2008-2009

Ksenia Glotiva     Platz 2 (2) 18.94 (Baden-Württembergische Vize-Nachwuchsmeisterin)01

Neulinge B

Ilona Helmann     Platz 1 (7) 25.17 (Baden-Württembergische Nachwuchsmeisterin)

Anfänger Jg. 2005

Tessa Groh         Platz 4 (6) 26.77

Emma Consigny Platz 5 (6) 26.57

Anfänger Jg. 2006

Sabrina Seehaus Platz 2 (6) 30.75 (Baden-Württembergische Vize-Nachwuchsmeisterin)

Anfänger 2007

Louisa Brand        Platz 1 (6) 32.04 (Baden-Württembergische Nachwuchsmeisterin)

Eva Vlad.              Platz 2 (6) 31.98 (Baden-Württembergische Vize-Nachwuchsmeisterin)

Slata Dzutseva     Platz 3 (6) 28.11

Polina Harter        Platz 6 (6) 21.45

 Der Vorstand gratuliert allen Sportlerinnen zur Einzelleistung und zum TEAM Erfolg. Den beiden Trainerinnen Marlis Drometer und Christl Hacker gratulieren wir ebenfalls zum erfolgreichen Wettkampf!

Ergebisse

Bildergalerie


 

Vom 28.02.17 bis 05.03.17 findet der 2nd ISU Cup of Tyrol statt. Jocy Pelka und Ihrer Trainerin Christl Hacker sind nach Innsbruck gefahren, um erneut die Bundeskadernorm von mindestens 80 Punkten zu erreichen.

Jocy lag nach dem KP auf Platz 11 mit 30.06 Punkten und kletterte nach der Kür auf Platz 7 von 38 Teilnehmerinnen.

Mit 82,92 Punkten bestätigte Sie die Bundeskadernorm zum zweiten mal.

Ein toller Erfolg für Jocy und Ihre Trainerin Christl Hacker. Herzlichen Glückwunsch vom Vorstand.


 

Ein wundervoller und erfolgreicher Wettkampftag für die Sportler & Sportlerinnen des tus Stuttgart Eissport e.V fand am Samstag 18.02.2017 in Balingen statt.

Beim Hermann Kist Pokal traten 6 Sportlerinnen und ein Sprotler an, um ihr Können dem Preisgericht und den Zuschauern zeigen.  7 Startplätze 7 Podestplätz! Ein tolles Resutat!

Ksenia Glotova fiel leider gesundheitsbedingt aus. Wir hoffen Sie wird bis zur Baden-Württembergischen Nachwuchsmeisterschaft am 4.3.2017 in Stuttgart wieder fit.

Der Vorstand gratuliert den erfolgreichen SportlerInnen des Trainer Herr Jelinek und der Trainerin Frau Drometer!

Freiläufer:

Alisa Zaifert      Platz 2 (6)  6.65 PunkteIMG 20170218 WA0020

Patricia Marker  Platz 2 (8)  6.61 Punkte

Franziska Bikan Platz 2 (7)  6.62 Punkte

Figurenläufer:

Samuel Borao  Platz 3 (6) 12.78 Punkte

Kunstläufer:

Daria Glotova   Platz 2 (6) 22.53 Punkte

Anfänger:

Louisa Brand    Platz 1 (6) 32.45 Punkte

Eva Vlad           Platz 3 (6) 27.49 Punkte

Ergebnisse

 

Im Anschluss an diesen Wettbeweb erfolgte der Hörnle Cup für die erwachsenen Kürläufer.  Mit am Start waren insgesamt 35 internationale Teilnehmer/innen, die in verschiedenen Alters und Leistungsklassen ihr ganzes Können zeigten.  Klar, dass auch die Erwachsenen versuchten mit ihrer Kür, ihrem Kostüm and ihrer Musikauswahl, den Wettbewerb für sich zu entscheiden.  Und so kann sich auch dieses Jahr wieder das Ergebnis für unseren Verein sehen lassen:  3 Startplätze = 3 Podestplätze!

Bronze, Herren I
Tommaso Bientinesi     Platz 1 (2) 25,01 Punkte

Silber Herren II
Helmut Korn     Platz 1 (1) 25,67 Punkte

Gold Damen II
Elke Stern     Platz 2 (3) 31,17 Punkte

Ergebnisse

Bildergalerie


 

Heiko Fischer Pokal 2017 und BW Meisterschaften 2017 Bildre sind On-line!

HFP / BW Meisterschaften 2017 Galerie 1

HFP / BW Meisterschaften 2017 Galerie 2 (Wolfgang Beck)


 

 

Vom 15.02.17 bis 19.02.17 fanden die BAVARIAN OPEN in OBERSTDORF statt.

Daniel Shapiro ging für den Stuttgart Eissport e.V. an den Start.

Mit 147.97 Punkten belegte er Platz 8 in der Kategorie Junior Men und wurde 4 bester Teilnehmer aus Deutschland.

Er erreichte knapp 20 Punkte mehr als beim Heiko Fischer Pokal 5 Tage zuvor.

Der Vorstand gratuliert zu dieser tollen Leistung und wünscht Daniel weiterhin viel Erfolg!

Ergebnisse


 

Die Heiko Fischer Throphy 2017 ist vorbei. Es waren 3 aufregende, tolle, spannende Wettkampftage.

Mit ca.  90 Teilnehmer war dieser Wettbewerb  wiede sehr gut besucht und von 6 Nationen vertreten.

Der Vorstand gratuliert allen Teilnehmern zu den sportlichen Leistungen und dankt allen Helfern vor und hinter den Kulissen für das wirlich sehr gute Gelingen dieses Wettbewerbs.HFPgroup

Hier die Ergebnisse:

Basic Novice A Girls:

Sabrina Seehaus Platz 3 (26,97)

Tessa Groh            Platz 6 (23,46)

Emma Consigny  Platz 8 ( 21,86)

Advanced Novice Girls:

Jocy Pelka           Platz 6  (81,30 ) * Bundeskadernorm

Diana Schäfer     Platz 17 (69,29)

Junior Men:

Daniel Shapiro    Platz 1    (129,63)

Ergebnisse


 

 

Am Wochenende fanden die Baden-Württembergischen Meisterschaften 2017 in Verbindung mit dem Heiko Fischer Pokal 2017 statt. Es waren aufregende 2 Tage für die Sportler & Sportlerinnen des Eissportverband Baden-Württemberg.

Es gab viele Tränen vor allem vor Freude und der Vorstand gratuliert allen Sportlerinnen und Daniel Shapiro zu Ihreren sportlichen Leistungen.

Neulinge ABW2017

Lara Penkert        Platz 2  (63,28) (Baden-Württembergische Vice-Meisterin)

Michelle Coledan Platz 4  (51,06)

Nachwuchs B Mädchen

Vanessa Müller    Platz 1  (54,96) (Baden-Württembergische Meisterin)

Nachwuchs A Mädchen

Jocy Pelka           Platz 4  (81,30) 

Diana Schäfer     Platz 10 (69,29)

Ergebnisse


 

Der Vorstand gratuliert allen Teilnehmern des Klassenlaufen vom 28.01.2017!

Kürklasse 7

Polina Harter

Kürklasse 6

Emma Consigny

Slata Dzutseva

Kürklasse 4

Michelle Coledan

Kürklasse 3

Lara Penkert


 

HFP 2017 Stuttgarter Nachrichten (pdf hier)

 HFPnewspaper2017


Donau Cup 2017

(bildergalerie)

DonauCup201701Zwei aufregende Tage im Ulm beim Donau-Cup gehen zu Ende.

Der tus Stuttgart Eissport e.V. präsentierte sich mit 8 Sportlerinnen in den Kategorien Figurenläufer, Kunstläufer, Anfänger, Neulinge A Mädchen sowie Nachwuchs B Mädchen. Diana Schäfer (Nachwuchs A) konnte verletzungsbedingt leider nicht starten.

3 Podestplätze (1,2,3) und 4 mal das Podest knapp verpasst sowie ein 6 Platz sind die Bilanz der Sportlerinnen!

Figurenläufer:

Noemi Brune        13,00 Punkte Platz 4 (6)

Kunstläufer:

Daria Glotova       19,20 Punkte Platz 4 (6)

Anfänger:

Louisa Brand        31,87 Punkte Platz 1 (6)

Slata Dzutseva     29,09 Punkte Platz 2 (6)

Eva Vlad               23,91 Punkte Platz 4 (6)

Polina Harter        22,53 Punkte Platz 6 (6)

Neulinge A Mädchen:

Michelle Coledan  53,44 Punkte Platz 4 (6)

Nachwuchs B Mädchen:

Vanessa Müller     53,28 Punkte Platz 3 (7)

 

Im grossen und ganzen können die beiden Trainerinnen Christl Hacker und Marlis Drometer zufrieden mit ihren Schützlingen sein auch wenn es ab heute wieder heisst hart zu arbeiten, um sich beim nächste Wettkampf zu verbessern.

Der Vorstand gratuliert allen Teilnehmerinnen und den Trainerinnen!


 

Deutsche Nachwuchsmeisterschaften 2017

Die diesjährige deutsche Nachwuchsmeisterschaft stand für die Sportler des tus Stuttgart Eissport e.V. unter keinem guten Stern.

Diana Schäfer könnte sich bereits aufgrund der Nichtteilnahme beim Eismann Pokal erst gar nicht qualifizieren.
Daniel Shapiro ist noch nicht top fit und präsentierte lediglich sein Kurzprogramm.
Jocy Pelka konnte laut eigenen Aussagen ihre Leistung nicht 100% abrufen und belegte den 14. Platz bei der Deutschen Nachwuchsmeisterschaft in Mannheim.
 
Die nächsten Wettbewerbe stehen jedoch schon vor der Tür
Der Heiko Fischer Pokal in Verbindung mit den Baden- Württembergischen Meisterschaften in Stuttgart und die Bavarian Open in Oberstdorf.
 
Für alle Wettkämpfe wünscht der Vorstand viel Erfolg !
 

EBW2016 29

 

Ein aufregender Tag in der Eiswelt Stuttgart geht zu Ende.
Für den tus Stuttgart Eissport gingen 10 Sportlerinnen an den Start und zeigten wunderschöne Programme.
Insgesamt erreichten die Sportlerinnen 5 Podestplätze und die beiden Trainerinnen Christl Hacker und Marlis Drometer sind sehr stolz auf Ihre Schützlinge!

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Sportlerinnen und die Trainerinnen!

 

 

 

Die Ergebnisse

Anfänger Mädchen Jg. 2005
Tessa Groh             Platz 2 (27,17)
Emma Consigny     Platz 4 (26,00)

Anfänger Mädchen Jg. 2006/2007
Louisa Brand          Platz 3 (28,41)
Sabrina Seehaus    Platz 7 (24,24)
Slata Dzutseva       Platz 8 (23,93)
Eva Vlad                 Platz 9 (23,36)

Neulinge A Mädchen
Lara Penkert          Platz 1 (68,57)
Michelle Coledan   Platz 4 (50,62)

Neulinge B Mädchen
Ilona Helmann      Platz 2 (26,50)

Nachwuchs B Mädchen
Vanessa Müller    Platz 1 (55,49)

Bildergalerie hier


 

Am 10.12.2016 findet der EBW Nachwuchswettbewerb in Stuttgart statt. 

In den Kategorien Nachwuchs B, Neulinge A, Neulinge B & Anfänger zeigen tus Sportlerinnen verschiedene Doppelsprünge und Kombinationen sowie kreative Piroutten in ihren Programmen.

Die Kategorie Nachwuchs B und Neulinge A muss gleich 2 x auf Eis an diesem Tag. (Zeitplan)

Für tus den Start gehen:

Anfänger:
Louisa Brand
Emma Consigny
Slata Dzutseva
Tessa Groh
Sabrina Seehaus
Eva Vlad

Neulinge A:
Michelle Coledan
Lara Penkert

Neulinge B:
Ilona Helmann

Nachwuchs B:
Vanessa Müller

Allen Sportlerinnen ein tollen und fairen Wettkampf.


 

tus-Eiskunstläufer überzeugen beim Eisemann-Pokal 2016!

Wir gratulieren allen teilnehmenden Sportlerinnen des tus Stuttgart Eissport e.V.  zu den hervorragenden
Ergebnissen beim Eisemann-Pokal 2016.

Eine Qualifikation für die Deutsche Nachwuchsmeisterschaft, ein Platz auf dem Podest und fünf Sportlerinnen schafften es in die Top 10.  Bei einer starken Konkurrenz sind das tolle Ergebnisse! 

Damit haben unsere Sportlerinnen gleich zu Beginn der Wettbewerbssaison Ihre hervorragende Form bewiesen. 

Die Ergebnisse:

Anfänger Mädchen

Louisa Brand, 7. Platz

Tessa Groh, 9. Platz

Sabrina Seehaus, 11. Platz

Eva Vlad, 16. Platz

Emmy Consigny, 18. Platz

Neulinge Mädchen

Lara Penkert, 3. Platz

Michelle Coledan, 9. Platz

Nachwuchs Damen

Jocy Pelka, 7. Platz

Vanessa Müller, 21. Platz

Qualifikationen für die Deutsche Nachwuchsmeisterschaft

Jocy Pelka

 

Wir wünschen allen Sportlern, ganz besonders Jocy Pelka, weiterhin viel Erfolg!

 


Eiskunstläuferinnen des tus Stuttgart starten in neue Wettkampfsaison

SportlerEisemannpokal2016

Für die Eiskunstläuferinnen des tus Stuttgart Eissport steht der Start in die neue Wettkampfsaison bevor: Am kommenden Wochenende findet vom 12. - 13. November der Eisemannpokal in der Eiswelt Stuttgart statt.

Der renommierte Wettkampf wird alljährlich vom Eissport-Verband Baden-Württemberg veranstaltet und ist für die meisten tus-Eiskunstläuferinnen der erste Wettkampf der neuen Saison. An den Start gehen Sportler ab der Kategorie „Anfänger“, die als Starterlaubnis Kürklasse 7 der Eiskunstlaufregulatorien aufweisen müssen.

Für die Eiskunstläufer ab Kürklasse 3 birgt der Eisemannpokal besondere Spannung und lässt Fans und Angehörige kräftig mitfiebern: Bei herausragenden Wertungen in Kurzprogramm und Kür qualifizieren sich die Läufer zum Start bei der Deutschen Nachwuchsmeisterschaft, die Anfang 2017 in Mannheim ausgetragen wird.

Bereits seit Mitte August arbeiten die tus-Trainerinnen Christel Hacker und Marlis Drometer mit ihren Sportlern an Schrittfolgen, Pirouetten, Doppel- und Dreifachsprüngen in den Varianten Axel, Rittberger, Toeloop, Salchow, Flip und Lutz, um eine weitere erfolgreiche Saison für den tus Stuttgart Eissport zu erzielen.

 

 

Für den tus Stuttgart Eissport starten folgende Sportler:

Kategorie Anfänger Mädchen:
Louisa Brand
Emma Consigny
Tessa Groh
Sabrina Seehaus 
Eva Vlad

Kategorie Neulinge Mädchen:
Michelle Coledan
Lara Penkert

Kategorie Nachwuchs Damen
Vanessa Müller
Jocy Pelka
Diana Schäfer
Vanessa Müller

Für Zuschauer ist der Eintritt zur Veranstaltung in der Eiswelt Stuttgart an beiden Tagen kostenfrei.


DianaDiana Schäfer und Sabrina Seehaus waren beim Hessenpokal. Wir gratulieren Diana zu Platz 22 (34) Kategorie Nachwuchs und Sabrina zu Platz 9 (16) Kategorie Anfänger.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


pelka03Jocy Pelka hat ihren ersten Wettkampf der Saison 2016/2017 mit Bravour gemeistert.
Beim Westfalencup lag Sie in der Kategorie "Nachwuchs A" nach dem Kurzprogramm auf Platz 3. Nach der Kür auf Platz 4.
Endergebnis ist ein toller 4. Platz !


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH JOCY!

 

 

 

 

 

 

 


Impressum

Copyright © 1999-2018 by

tus Stuttgart Eissport e.V., Germany,
Amtsgericht/Registergericht Stuttgart.
eingetragen im Vereinsregister Stuttgart Nr.: 5335
Vorsitzende: Stephanie Brand
weitere Kontaktdaten hier.

Alle Rechte vorbehalten.

Texte, Bilder und weitere Informationen unterliegen dem Copyright des Website-Betreibers oder der angegebenen Quelle. Jede Form von Vervielfältigung oder Verbreitung bedarf der Zustimmung, ausgenommen sind lokale Downloads oder Ausdrucke zum eigenen Gebrauch.

Aus den Informationen und Texten sowie deren Aktualität können keinerlei Rechtsansprüche geltend gemacht werden.

Aus der Tatsache, dass von dieser Website externe Querverweise (Hyperlinks) auf fremde Inhalte gelegt wurden, darf weder auf die Übereinstimmung mit diesen Inhalten noch deren Überprüfung durch den tus Stuttgart Eissport geschlossen werden.

Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angebrachten Links.

Es ist gestattet und erwünscht auf die Homepage der Website des tus Stuttgart Eissport Links zu legen.

Kontakt : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gesamtkonzept des tus Stuttgart Eissport
ganzheitliche Förderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

- Training im Eissportzentrum Waldau

- Kinderkurse
Spielerisches Erlernen der Grundelemente des Eislaufens

- Individuelle kindgemäße Betreuung in
Kleingruppen durch qualifizierte Trainer und Übungsleiter

- Breitensport- und Leistungssportgruppen
Vermittlung von Spaß und Freude einerseits und Stärkung der Persönlichkeit durch
sportliche Erfolge andererseits.

- Eiskunstlauf für Erwachsene (mit Betreuung)

- Synchronized Skating (Formationslaufen)
Gemeinsam sind wir stark !!!

Die Abteilung wurde 1954 als Rollsportabteilung des SV Degerloch (SVD) gegründet. Auf selbstgeschaffener Lauffläche machte sie schon ab 1955 durch die Organisation großer Schaulaufveranstaltungen auf sich aufmerksam.

Eislauf konnte in jener Zeit in Stuttgart nur gelegentlich auf Spritzeisbahnen betrieben werden. Erst als der Nachbarverein TEC Waldau 1960 die erste Stuttgarter Kunsteisbahn baute, ergaben sich bessere Möglichkeiten zum Eislauftraining. Aus der Rollsportabteilung des SVD wurde eine Eis- und Rollsportabteilung. 1967/68 baute eine Arbeitsgemeinschaft der drei Eislauf treibenden Stuttgarter Vereine auch die Bahn II des heutigen Stuttgarter Eisstadions. Gleich neben diesem Eisstadion, das inzwischen von der Stadt Stuttgart übernommen worden war, erstellte die Eislaufabteilung des SV Degerloch mit Unterstützung von Curling Stuttgart im Jahre 1972 ihre vereinseigene Eissport-Trainingshalle.

Durch Zusammenschluss des SVD mit zwei anderen Degerlocher Vereinen entstand 1973 der Großverein tus Stuttgart. Danach wandelte sich die Eis- und Rollsportabteilung des tus schnell zur reinen Eislaufabteilung, die mit der gleichen Initiative, die sie schon in der Vergangenheit stets gezeigt hatte, jetzt daran ging, die sportliche Entwicklung des Eiskunstlaufens voranzutreiben und den tus Stuttgart innerhalb weniger Jahre zu einem der erfolgreichsten Eislaufvereine der Bundesrepublik zu machen.

Eine gute Grundlage dafür waren auch früher erfolgreiche Rollkunstläufer, aus denen noch eine Reihe guter Eiskunstläufer hervorging. Daneben wurde auch eine intensive Nachwuchsförderung betrieben, deren Ergebnisse jetzt zu sehen sind. In der Förderung des jungen Eislaufnachwuchses sieht die Abteilung auch weiterhin eine ihrer wesentlichen Aufgaben.

Namhafte Läuferinnen und Läufer wie

* Christina Riegel/Andreas Nischwitz,
von 1979 bis 1981 Deutsche Meister im Paarlaufen,
Vize-Europameister und Dritte der WM 1981
* Heiko Fischer,
Deutscher Meister 1982, '83, '85, '86 und '88
* Cornelia Tesch,
Junioren-Vizeweltmeisterin 1984 und 1986
* Claudia Massari/Leonardo Azzola,
Deutsche Meister im Paarlaufen 1983 und 1984
* Claudia Massari/Daniele Caprano,
Deutsche Meister im Paarlaufen 1985
* Sonja Adalbert/Daniele Caprano,
Deutsche Meister im Paarlaufen 1987
* Brigitte Groh/Holger Maletz,
Deutsche Meister im Paarlaufen 1988 und
* Andrej VIascenko,
Deutscher Meister 1995, '96 und '97,

gingen aus dem tus Stuttgart hervor.

Die Eislauf- und die Curlingabteilung haben sich im Jahre 1993 vom tus Stuttgart 1867 getrennt und sind seit dem 1.1.94 ein selbständiger Verein unter dem Namen tus Stuttgart Eissport e.V.

Der Verein hat heute ca. 350 Mitglieder
mit ca. 200 aktiven Läufern vom Anfänger bis zur Meisterklasse, die zur Zeit von
6 Eislauflehrern/innen,
1 Choreographin und ca. 7 Übungsleitern betreut werden.

Stephanie Brand1. Vorsitzende

Stephanie Brand
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Steffi Shorn

1. Stellvertretender Vorsitzender

Stefanie Schorn

Mary Donkers-Müller Sportwart / Webmaster

Mary Donkers-Müller
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lutz PatschovskySchriftführer 

Lutz Patschovsky

JudithBeisitzer

Judith Althammer

AinurBeisitzer  

Ainur DiMiro

Birgit Föll Beisitzer 

Birgit Föll

Leider...kein BildBeisitzer 

Brigitteit Föll

 

Leider...kein BildBeisitzer / Erwachsenen

Barbara Freudenberger
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!